www.Crossover-agm.de
TAUREIF: Erinnerst du dich
von *tf

TAUREIF: Erinnerst du dich   (Eigenproduktion)

Ja, ich erinnere mich. An eine Band (lyrischer Rock in Deutsch) und deren Ableben vor wenigen Jahren. Zwei Ex-Mercys suchen nun mit neuem Sänger plus Schlagzeuger plus Saxophon wieder das Licht der Öffentlichkeit. Tradition verpflichtet. So sind die Songs handwerklich liebevoll zusammengeschraubt, zieren gekonnt arrangierte Gesangssätze die Hookregionen, wird das Feeling erdigen Bühnenschweißes durch elegante Musikalität ersetzt. Hier laufen verschiedene Einflüsse zusammen. Erinnerst du dich electra; erinnerst du dich Musikschule, erinnerst du dich Kurrende, erinnerst du dich Jürgen Erbe Chor, erinnerst du dich Reelbook, erinnerst du dich. Ja, ich erinnere mich und erschließe mir dadurch die Vielfarbigkeit der Stücke, die oberflächlichem Hören verborgen bleiben (einzig eine Ausnahme). Hier erzählen neben den metaphernreichen Texten aus der Feder von Andreas Janek auch die wohlverteilten Töne ihre Geschichten. Auf einer anderen Ebene, aber textkonsonant wird biographisches geauskünftet: da erzählt die Musik mindestens ebensoviel wie der verwendete Historienblick oder die beobachtende Distanz. Genau ist dieser Blick, das muß man ihm lassen. Allenfalls eingetrübt durch ostdeutsche Brillengläser und das Kleben an der eigenen Perspektive: Ich erinnere was, was du nicht erinnerst und das sieht (...) aus.
Kontakt: http://www.musik-dresden.de/taureif
 




www.Crossover-agm.de
© by CrossOver